Der Kiosk am Schwarzenbrucker Plärrer ist seit der Plärrerneugestaltung im Jahr 2011 bisher nur für die Nutzung durch Vereine/Organisationen für Veranstaltungen geöffnet. Aufgrund der zentralen Lage und den Gegebenheiten vor Ort (vorhandene Ausstattung im Kiosk, fehlendes vergleichbares Angebot usw.) soll dieser nun zusätzlich zu den üblichen Veranstaltungen wie Mondscheinmärkte, Weihnachtsmärkte, Wochenmarkt und Vereinsfeste dauerhaft geöffnet werden.

Der Schwarzenbrucker Manuel Merten möchte den Kiosk zusammen mit einem Bekannten als Bistro betreiben und neben Snacks für Mittag- und Abendessen auch mit italienischen Kaffeespezialitäten und leckeren Spirituosen seine Gäste verwöhnen. Ziel dabei ist es den Schwarzenbrucker Bürgern an Ihrem Plärrer als Ortsmittelpunkt auch diesen tatsächlich zu ermöglichen und eine feste Institution in Mitten von Schwarzenbruck zu schaffen. Dabei geht es jedoch nicht um ruhestörende Feiern oder „Open End“ Betrieb. Viel mehr möchte er einen Treffpunkt für Schwarzenbruck für ein gemütliches Beisammensein am späten Nachmittag nach der Arbeit bis ca. 21.00 Uhr bzw. maximal 22.00 Uhr schaffen. Für die Eröffnung sind noch kleine Umbaumaßnahmen erforderlich, die in den nächsten Tagen abgeschlossen sein werden.

Das Bistro soll den Namen „mm blacks“ tragen und steht damit für die Vornamen der beiden Betreiber. Als Eröffnung ist Mitte Mai geplant, wenn alle Umbaumaßnahmen erfolgreich umgesetzt werden konnten. Das Logo können Sie schon diesem Artikel entnehmen. Sie werden es spätestens ab Mitte Mai auf der Werbung, die in Schwarzenbruck breit verstreut wird, erkennen. Besuchen Sie das mm blacks und verbringen Sie mit Freunden und Bekannten ein paar gemütliche Stunden bei Espresso, Snacks und mehr.

Natürlich wird der Kiosk trotz dieser neuen Nutzung auch weiterhin am Wochenmarkt, bei Mondscheinmärkten und anderen etablierten Veranstaltungen für die Vereine und damit auch für die Besucherinnen und Besucher zur Verfügung stehen