Fairtrade-Gemeinde Schwarzenbruck

Schwarzenbruck ist und bleibt fair – Fairtrade-Gemeinde seit 2015

Im Herbst 2019 erhielt die Gemeinde Schwarzenbruck bereits zum zweiten Mal die Bestätigung der Auszeichnung zur 361. Fairtrade Town. Nach der Erst-Auszeichnung im September 2015 und der Titelerneuerung im Jahr 2017 darf Schwarzenbruck den Titel nun weitere zwei Jahre bis 2021 tragen. Dies bestätigt welch hohen Stellenwert das Thema Fairtrade in der Gemeinde einnimmt.

Weltweit wächst die Gemeinschaft der engagierten Kommunen stetig – über 2.200 Städte und Gemeinden in über 36 Ländern tragen bereits den Titel Fairtrade-Town, darunter in Japan, Schweden, Ghana, Brasilien und Costa Rica.

Zur Titelerneuerung muss die fortwährende Erfüllung der fünf Hauptkriterien, die das Engagement für den fairen Handel und Nachhaltigkeit auf verschiedenen Ebenen einer Kommune betreffen, nachgewiesen werden. Hierzu zählen natürlich auch die unterschiedlichen Veranstaltungen wie die Kleidertauschbörse, der faire Brunch oder die jährliche Fairtrade-Rosenaktion. Auch in Zukunft wird sich die Steuerungsgruppe weiter für einen zunehmenden Fairen Handel einsetzen.

Die Steuerungsgruppe tagt in regelmäßigen Abständen donnerstags abends öffentlich. Über neue Mitglieder oder interessierte Gäste freut man sich.

Mehr Informationen zu allen Terminen der Sitzungen Steuerungsgruppe Fairtrade und allen Veranstaltungen, Infos rund um das Thema Fairtrade, die Veranstaltungsleitlinien und nützliche Tipps und Tricks finden Sie hier: