📅Abgabefrist fĂŒr die GrundsteuererklĂ€rung: 31. Januar 2023
▶ Ein Antrag auf FristverlĂ€ngerung bis 31. Januar 2023 ist nicht erforderlich. Falls Sie bereits vorab einen Antrag auf FristverlĂ€ngerung gestellt haben und dieser abgelehnt wurde, hat sich die Ablehnung erledigt. Es gilt die neue Abgabefrist zum 31. Januar 2023.
▶ Die Grundsteuer wurde reformiert. Das Bundesverfassungsgericht hat die bisherigen Berechnungsgrundlagen, die Einheitswerte, als verfassungswidrig eingestuft. BemĂ€ngelt wurde vor allem, dass die Werte veraltet sind und deshalb die einzelnen Grundsteuerzahler ungleich behandelt werden. Deshalb gilt: Bis 2024 berechnet sich die Grundsteuer noch nach den Einheitswerten, ab 2025 berechnet sie sich dann nach den neuen Berechnungsgrundlagen, den ÄquivalenzbetrĂ€gen oder den Grundsteuerwerten. FĂŒr GrundstĂŒcke wird in Bayern ein wertunabhĂ€ngiges FlĂ€chenmodell umgesetzt. Damit wird im Gegensatz zum Bundesmodell verhindert, dass die Grundsteuer automatisch steigt.
▶ Die neuen Berechnungsgrundlagen werden von den FinanzĂ€mtern zum Stichtag 1. Januar 2022 ermittelt. Die StĂ€dte und Gemeinden berechnen die Grundsteuer auf dieser Grundlage anhand des jeweiligen eigenen Hebesatzes und bestimmen damit die Höhe der Steuer ab dem 1. Januar 2025. Die „neue“ Grundsteuer ist also erstmalig ab 2025 zu zahlen.
▶ Um die neuen Berechnungsgrundlagen fĂŒr die Grundsteuer ermitteln zu können, mĂŒssen alle EigentĂŒmerinnen und EigentĂŒmer (Stichtag: 1. Januar 2022) von GrundstĂŒcken (z. B. einem Einfamilienhaus, einer Eigentumswohnung oder eines GewerbegrundstĂŒcks) und Betrieben der Land- und Forstwirtschaft (dazu zĂ€hlen z. B. auch einzelne oder mehrere land- und forstwirtschaftliche FlurstĂŒcke) eine GrundsteuererklĂ€rung einreichen. Die GrundsteuererklĂ€rung ist zwischen dem 1. Juli 2022 und dem 31. Januar 2023 abzugeben. Hierzu wurden die EigentĂŒmerinnen und EigentĂŒmer am 30. MĂ€rz 2022 durch eine AllgemeinverfĂŒgung des Bayerischen Landesamts fĂŒr Steuern öffentlich aufgefordert. Zu den Ausnahmen zur AllgemeinverfĂŒgung vergleiche VerfĂŒgung vom 31. MĂ€rz 2022 sowie VerfĂŒgung vom 10. Mai 2022.
🌐Alle Infos finden Sie unter www.grundsteuer.bayern.de
▶ Wir haben auf unserer Webseite viele Infos fĂŒr Sie zusammengestellt: