Im Goldenen Buch verewigt

Dienstagabend empfing der Erste Bürgermeister Markus Holzammer die erste Kegel-Herrenmannschaft des TSV Ochenbruck im Schwarzenbrucker Rathaus. Das Team rund um Mannschaftskapitän Michael Hess ist in die Landesliga Mitte aufgestiegen, die bisher höchste Spielklasse in der eine erste Herrenmannschaft des TSV an den Start geht. Diese tolle sportliche Saisonleistung wurde nun mit dem Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde Schwarzenbruck gekrönt.

Etwas aufgeregt waren die erfolgreichen Kegler dann doch als es zur Unterschrift ging. Beim Empfang in gemütlicher Runde wurde schnell in Erinnerungen an die vergangene Saison geschwelgt, Anekdoten zum Besten gegeben und herzlich gelacht. So wurde dem Ersten Bürgermeister kurzerhand der Strafenkatalog erklärt, denn ganz ohne Disziplin klappt so ein Aufstieg eben auch nicht. Der positive Saisonausgang kam also nicht von ungefähr.

Coronabedingt musste im Frühjahr die aktuelle Saison abgebrochen werden, durch den BSKV bzw. DKBC wurde die Saison ohne die noch ausstehenden Spieltage gewertet. Die erste Herrenmannschaft des TSV Ochenbruck, die eine starke Saison ablieferte, konnte sich am Ende über den lang ersehnten Meistertitel der Bezirksoberliga freuen und steht als Aufsteiger in die Landesliga Mitte fest. Bis zuletzt, leistete sich das Schwarzenbrucker Team einen spannenden Kampf mit den Konkurrenten aus Heideck und Häusling. Letztendlich war dieser Saisonabschluss zwar etwas glücklich, aber dennoch hochverdient. In den vergangenen Saisons hatte man schon oft die Hand fast am Pokal und scheiterte auf den letzten Metern sehr knapp.

Von links nach rechts: Jürgen Leitner, Alexander Schwarz, Michael Winterholler, Michael Hess, Andreas Hess, Sebastian Kaiser, Manuel Rummel und 1. Bürgermeister Markus Holzammer