Ehrenamtlicher Umweltbeauftragter (m/w/d) für Schwarzenbruck gesucht

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

eine Anlaufstelle für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Schwarzenbruck zum Thema Umweltschutz soll mit der Einrichtung der Funktion eines ehrenamtlichen Umweltbeauftragten (m/w/d) hergestellt werden. Die Aufgaben von Umweltbeauftragten, die es inzwischen in vielen Gemeinden gibt, werden wesentlich durch die Struktur der Gemeinde mitbestimmt. So nimmt in einer ländlichen Gemeinde wie Schwarzenbruck der Natur- und Landschaftsschutz eine zentrale Rolle ein.

Das Aufgabengebiet als Umweltbeauftragen umfasst folgende Punkte:

  • Förderung des Umweltbewusstseins durch Beratungs-, Informations- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Sensibilisiert die Bürger für umweltgerechtes Verhalten und wirkt auf die Akzeptanz von Umweltschutzmaßnahme der Gemeinde hin
  • Enge Zusammenarbeit mit Erziehungs-und Bildungseinrichtungen, Vereinen und Verbänden, interessierten Personen, etc.
  • Beratende Unterstützung der entsprechenden Fachausschüsse und Gremien
  • Öffentlichkeitsarbeit in Form von Vorträgen, PR-Artikeln u. ä.
  • Beteiligung bei Ortsbegehungen, um Problemorte und Brennpunkte zu erkennen und Maßnahmen einzuleiten
  • Regelmäßiger Kontakt zu anderen Umweltschutzberatern des Landkreises zum Erfahrungsaustausch und zur Planung von Gemeinschaftsaktionen

Sie leben umweltbewusst und haben Spaß Bürgerinnen und Bürger bei diesem Thema und die Arme zu greifen? Sie können andere Personen motivieren und unterstützen gerne bei der Einhaltung von umweltrelevanten Rechtsvorschriften. Dann freuen wir uns von Ihnen zu hören.

Sollten Sie Interesse an dem zu vergebenden Ehrenamt haben, bzw. nähere Informationen wünschen, dann setzen Sie sich bitte mit dem Bauamt der Gemeinde Schwarzenbruck unter der Rufnummer 09128/9911-55 oder n.pielmann@schwarzenbruck.de in Verbindung.