Mittagsbetreuung in der Grundschule Schwarzenbruck

Mit Beginn des neuen Schuljahres 2017/18, am 12.09.2017, fällt der Startschuss für die Mittagsbetreuung in der Grundschule Schwarzenbruck. Diese wurde notwendig, nachdem die örtlichen Kindergärten und Rektorin Frau Dannich feststellten, dass die angebotenen Hortplätze nicht den Bedarf der Eltern für ihre angemeldeten Kinder decken können. Deshalb hat die Gemeindeverwaltung dem Gemeinderat die Einrichtung einer Mittagsbetreuung vorgeschlagen, der mit dem Beschluss in seiner Sitzung am 18.07.2017 die Freigabe erteilte.

Hierfür steht im Obergeschoss der Grundschule ein gemütlich eingerichteter, heller Raum zur Verfügung, der nach den Bedürfnissen der Kinder ausgestattet ist und nur für die Mittagsbetreuung genutzt wird. Zusätzlich können die Kinder die Außenanlage unter Aufsicht zum Spielen nutzen.

Die Betreuung findet nur während der Schulzeit an den Wochentagen von 11:15 Uhr bis 14:00 Uhr statt. Das Betreuerteam besteht aus zwei staatlich anerkannten Erzieherinnen. Die Mittagsbetreuung soll nicht nur eine bloße Beaufsichtigung der Kinder darstellen, sondern in erster Linie ein Lebensraum sein, in dem man soziale Erfahrungen sammeln, sich entspannen und die freie Zeit zum Spielen nutzen kann. Die Kinder sollen sich wohl und geborgen fühlen, um sich vom anstrengenden Schulvormittag erholen zu können.

Im Moment sind noch Plätze verfügbar. Am ersten Schultag wird eine der Betreuerinnen an einem Infostand Fragen beantworten und Anmeldungen entgegen nehmen.

Sollten Sie Fragen zur Anmeldung im Vorfeld haben, wenden Sie sich bitte an Frau Späth unter der 09128/9911-14 oder per Mail unter c.spaeth@schwarzenbruck.de.