KulturSonntag

NÜRNBERGER LAND (lra) – Wohin am 28. Oktober? Eine gute Alternative ist der erstmals im Nürnberger Land stattfindende KulturSonntag von 14 bis 19 Uhr in der Bürgerhalle in Schwarzenbruck, Johann-Degelmann-Straße 7. Einlass ist ab 13.30 Uhr. Das Gesundheitsamt Nürnberger Land und die Koordinationsstelle für Seniorenarbeit organisieren einen bunten Nachmittag (nicht nur) für Seniorinnen und Senioren.

So wird der Achtsamkeitstrainer (MBSR) und Diplom-Psychogerontologe Norbert Schneider ab 14 Uhr unter dem Titel „Achtsamkeit als Lebenskunst – Wie Lebensqualität und Gesundheit in jedem Alter davon profitieren“ darstellen, wie man mit einfachen Übungen zu mehr Gelassenheit kommen und damit sein Wohlbefinden erhöhen kann. Ab 17 Uhr wird die Kultband „Die Temposünder“ ein Best-Of-Programm mit Tanz- und Swingmusik der 20er bis 50er Jahre bieten. Die Ausstellung „Älter werden im Nürnberger Land“ zeigt im Foyer der Bürgerhalle Fotos, Zeichnungen und Texte von Künstlerinnen und Künstlern aus dem Nürnberger Land, die im Rahmen eines Wettbewerbes entstanden sind. Getränke, Kuchen und herzhafte Kleinigkeiten werden vor Ort angeboten.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Platzkapazität wird um Voranmeldung bis zum 17. Oktober gebeten: unter Telefon 09123/950-6423 oder per E-Mail an aelterwerden@nuernberger-land.de. Weitere kulturelle Veranstaltungen sind für den 14. November und den 5. Dezember geplant.