Endspurt bei der aktiven Mitgestaltung der Juratrasse

Bitte nutzen Sie jetzt noch aktiv die Möglichkeit zur Mitplanung an der Trassengestaltung an der Juraleitung
Wie bereits berichtet schreiten die Aufrüstungspläne der Stromtrasse P53 (Juraleitung) voran. Der Netzbetreiber TenneT legte erste Pläne zur Trassengestaltung vor. Auch die Gemeinde Schwarzenbruck, insbesondere Gsteinach und Altenthann, ist hiervon betroffen. Die neuen 380kV-Leitungen sind in der Nähe von Wohnhäusern verboten, daher haben die Planer bereits Alternativen vorbereitet. Die Bürgerinnen und Bürger dürfen noch bis 31. Juli aktiv in die Planung eingreifen und Vorschläge abgeben.
Hier geht es direkt zum Planungstool: https://gis.arcadis.nl/age_prod/juraleitung

Die Gemeinde Schwarzenbruck beteiligt sich selbst aktiv an der Mitgestaltung und führt intensive Gespräche mit dem Netzbetreiber TenneT. Damit wir auch allen Hinweisen Nachdruck verleihen können, senden Sie uns gerne Ihren Vorschlag oder Hinweis an TenneT in Kopie, gerne auch als Screenshot, an gemeinde@schwarzenbruck.de.